Mal da, mal Zagreb

jie-lu-zagreb-animafest-interview
(Q&A Session nach der Vorführung von Ginko & Kinko)

Reisebericht – ANIMAFEST ZAGREB

Das Festival ANIMAFEST Zagreb in Kroatien ist eines der bedeutendsten Festivals für den Animationsfilm weltweit.
Zu seiner 26. Auflage hat das Festival vom 05. bis zum11. Juni 2016 zahlreiche internationale Beiträge und Koproduktionen für die verschiedenen Kategorien und Wettbewerbe eingeladen. Mein Film „Ginko & Kinko“ wurde für den Wettbewerb „Films for children 14+“ ausgewählt.

Der „Children and Youth“ Wettbewerb besteht aus 4 Kategorien:

  • Age 4 – 7
  • Age 7 – 10
  • Age 10- 14
  • 14+

Alle Filme im Wettbewerb wurden während des Festivals in Blöcken jeweils zwei Mal gezeigt. Dabei hat das Festival Schulklassen zu den verschiedenen Vorführungen eingeladen, weshalb die Kinosäle immer gut gefüllt waren. Nach jedem Block wurden die Regisseure auf die Bühne geladen, wo sie sich den Fragen der Moderatoren, der Jury und insbesondere der jungen Zuschauern stellten.

Die Filme des Festivals werden in insgesamt drei Kinos gezeigt. Sie liegen alle zentral und versprühen trotz modernster Ausstattung noch den Charme der „guten alten Zeit“ der Lichtspielhäuser. Die Festivalorganisation ist sehr familiär ausgerichtet und bietet den Filmemachern und Besuchern vielfache Möglichkeiten sich auszutauschen. In jedem Kino gibt es loungeartige Bereiche, in denen man bei einem Kaffee ins Gespräch kommen oder sich einfach nur mit einem Glas Wasser erfrischen kann. Dank sommerlichem Wetter, einer reibungslosen Organisation und den vielen Gelegenheiten sich mit Filmemachern aus aller Welt auszutauschen, ist das ANIMAFEST in jeder Hinsicht tatsächlich ein „Fest“ für alle Besucher.

ginko-kinko-zagreb-animafest

Wie schon in den Vorjahren, zeichnete sich auch das ANIMAFEST 2016 durch eine äußerst gastfreundliche Organisation aus. Allen teilnehmenden Filmemacher wurde vorab ein individueller Zeitplan zugeschickt, um den Aufenthalt optimal planen zu können. Damit auch niemand etwas verpasst, erhielten während des Festivals alle Besucher zusätzlich jeden Abend eine eMail mit den Highlights des nächsten Tages.

Zentraler Treffpunkt während der Festivaltage ist das Kino Europa. Dort findet sich auch der Hospitality Desk, der von morgens bis abends mit genauso freundlichen wie hilfreichen Volunteers besetzt ist. Im Foyer trifft man sich, plaudert und tauscht Visitenarten sowie Promotionmaterialien aus.

jie-lu-animafest

Um die vielen schönen Momente des Festivals festzuhalten, gab es Festivalfotografen, die angefangen bei den Q&A Session, über das Festival Picknick bis hin zu den allabendlichen Motto-Partys alle Veranstaltungen dokumentierten und so Besuchern und Filmemachern die Möglichkeit gaben, das ANIMAFEST auf der Website des Festivals oder der Facebook-Seite noch einem Revue passieren zu lassen. Die Vielfalt der begleitenden Veranstaltungen, egal ob Ausstellungen, Fachgespräche, Partys, Workshops oder Live-Performances boten Filmemachern aus der Welt unzählige Gelegenheiten, ihren Horizont zu erweitern, sich gegenseitig kennenzulernen oder alte Kontakte zu pflegen.

jie-lu-animafest-zagreb

Die von der AG Kurzfilm und German Films gesponserten Werbematerialien fanden schnell freudige Abnehmer und insbesondere die feuerrote Ginko & Kinko Tasche konnte man immer wieder auf dem Weg vom einem zum anderen Kino im Zagreber Straßenbild sehen.

 

Comments are closed.