Über uns

Das Kölner Studio DREI produziert Animationen für Film und Fernsehen. Gründerin und Geschäftsführerin ist Jie Lu. Zusammen mit vier freischaffenden Kollegen, die für ihre Arbeiten in den Bereichen Zeichentrick, 3D, 2D und Stopmotion bereits auf verschiedenen internationalen Filmfestivals nominiert und ausgezeichnet wurden, konzeptioniert und realisiert sie Projekte mit hohem künstlerischen und kreativen Anspruch. Immer im Blick hat das Team dabei den ganzheitlichen Prozess – angefangen bei der ersten Ideenfindung und Konzeption im Exposé, über das Charakterdesign, die Storyboard-Entwicklung bis hin zur eigentliche Animation, der Regie sowie der Postproduktion. Die besonderen Stärken und damit die Hauptgeschäftsfelder des Studio DREI ergeben sich dabei aus den gemeinsamen kreativen Kompetenzen seiner Mitglieder: Kinderfernsehen, animierte Werbefilme und Kurzanimationsfilme.

 

Jie Lu, wurde in Urumqi, China, geboren. Sie studierte Drehbuch und Regie in Beijing und erwarb im Anschluss ein Diplom mit dem Schwerpunkt Analoganimation an der Kunsthochschule für Medien Köln. Ihre Pruduktionsfirma Studio DREI bringt seit 2011 kreative Ideen auf die Leinwand. Mit ihrem eigenen und mit von ihr produzierten Filmen ist sie regelmässig Gast auf internationalen Filmfestivals und wurde mehrfach ausgezeichnet. Es ist Ihr ein Anliegen, kulturelle Brücken zwischen China und Deutschland zu bauen und so ist sie vielgefragte Ansprechpartnerin für Filmschaffende aus beiden Ländern. Kunden verlassen sich auch bei anspruchsvollsten Produktionen auf ihr Know-How und ihr internationales Netzwerk.  

Pauline Flory, geboren 1981 in Frankreich. 1999-2002 Studium an der « École de l’industrie et des arts graphiques Estienne » in Paris mit dem Schwerpunkt Kupferstich. 2002-2005 Kunststudium an der « Villa Arson » in Nizza. 2005-2011 Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seit 2005 lebt und arbeitet sie als Animationsfilmmacherin und Medienkünstlerin in Köln. Ihre Arbeit besteht aus Zeichentrick, Puppentrick, Legetrick, Komputeranimation und Videoinstallationen sowie Videoperformances. Ihre Kurzfilme wurden bereits in zahlreichen Filmfestivals ausgezeichnet und von diversen Sender ausgestrahlt.

Kerstin Gramberg, geboren im herben friesischen Varel, arbeitete zunächst als Physiotherapeutin im Uniklinikum München. Nach dem Grundstudium der Theaterwissenschaft an der LMU nahm die KHM sie unter ihre Fittiche auf. Ihre bisherige Filme befassen sich oft mit der urbanen Raumwahrnehmung auf unkonventionelle sowie spielerische Art und Weise. Das Studium hat sie 2011 erfolgreich mit einer filmischen und fotografischen Diplomarbeit beendet. Seitdem arbeitet Kerstin als Filmemacherin und Medienkünstlerin in Köln. 

Diana Menestreygeboren 1985 in Bogotá, Kolumbien. In 2009 absolvierte sie ihren Studium der bildenden Künste in ihrer Heimat und began sich mit Film- und Intallationsprojekte mit Animationselementen zu beschäftigen. In 2014 hat sie ihren Diplom mit Auszeichnung an der Kunsthochschule für Medien in Köln bekommen. Sie arbeitet als Filmemacherin und Medienkünstlerin.

 

Arne Münch lebt seit 2005 in Köln, entdeckte dort seine Liebe für bewegte Bilder und bewegende Klänge und machte 2010 seinen Abschluss an der Kunsthochschule für Medien. Seitdem arbeitet er als Motiondesigner, Vfx Artist und Sounddesigner fürs Fernsehen, Kino, Ausstellungen, Präsentationen und Anderes.

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar